Startseite
  Über...
  Archiv
  Finest Metalcore
  Die besten Lieder, der vollste Ton
  Gästebuch
  Kontakt

   ''is der Voll''part 2
   ''is der Voll?''
   des Würfels Blog
   the small one

http://myblog.de/feuer-und-flamme

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ewig ist's her...

So, nach Äonen von Jahre (oder 3 Wochen) nun endlich der schon lange und von vielen erwartete neue Eintrag in meinem Blog. Da sich in dieser Zeit viel angestaut hat, von dem zu berichten ist, teile ich die letzten 3 Wochen in mehre Teile auf (den son riesenlangen Text ließt sich eh keine Sau durch (wenn das nich eh für mein Blog gilt *heul)).
Also fangen wir mal mit dem Dorscheangeln an:
Am 1. Tag lief es ganz beschissen für mich, ich fing den ganzen Tag nich ein Fisch. Erst am Ende des Tages erbarmten sich 5 freundliche Fische (Dorsche) in ihr sicheres Verderben zu schwimmen.
Am 2. Tag fing es vielversprechender an. War dann aber doch nich so…
Zuerst fing ich den ersten Fisch des Tages. Und noch zwei gute (was heißen soll zwischen 40 und 50 cm lang). Dabei blieb es dann aber auch…
NICH EIN SON ARSCHGEFICKTER FISCH HAT MEHR BEI MIR ANGEBISSEN!!!
Naja, am 3. Tag hab ich dann gerulet. Zuerst hab ich wieder den ersten Fisch gefangen, und dann noch einen, und noch einen, usw. Das Wetter war auch vom Fangwetter (das Wetter, bei dem die Fische beißen) besser den die See war rau. Und so waren es am Ende des Tages immerhin 21 Dorsche in meinem Fangkorb. Dementsprechend standen wir (ich und mein Vater) noch bis sonst wann da und haben filetiert, weil wir auch noch die von meinem Opa filetieren mussten. Insgesamt haben wir dann ca. 36kg Dorschfilet (Marktwert ca. 50-60€/kg) mit nach Haus gebracht.
Ach so, wir haben vom Kutter aus geangelt.
Am Donnerstag sind wir dann zurückgekommen. Und am Nachmittag hab ich dann meinen neuen PC gekriegt, den ich nun bei meinen Eltern abbezahlen muss (immer hab ich bis Dato schon 2/10 abbezahlt. Vielleicht wird es ja doch noch was mit der Full-Force-Karte.

Ergänzung: ich hab Montag 300€ erlassen gekriegt vom PC, d.h. ich fahr zum Full-Force. Yeah!!
4.5.06 20:05


30 Jahre Punk

Am vorletzten Freitag hatte ich meinen alljährlichen Vollsuff. Mein Vater hatte selber Geburtstag gefeiert, weshalb ich auch bis um 2 raus durfte. Gegen 8 bin ich dann zu Kai und von dort, als alle (Rolle, Hansi, Kai, Stefan(?) und ich) versammelt waren, sind wir zur Tanke gerannt. Da wir alle knapp bei Kasse waren gab es nur Sternie aka Havelwasser. Zum glück hatten Rolle und Grosch noch Fussel und Hansi noch normales Bier, ebenso Rolle (was aber mächtig herb war à nix mit runterschütten). Rolle hatte noch etwas Absolute Wodka von Sylvester über, den wir dann noch mit Apfelsaft zu einer relativ bescheidenen Flüssigkeit gemixt haben. Grosch hatte noch ne Pflaume und nen Apel mit. Und einer von beiden hatte noch nen Pitu (Rohrzuckerschnaps) bei. Naja, dann sind wir zum Dom, wo ich nachmittags schon ma mit Kai war und wo wir In Extremo und Viva los Tioz in den Sang gekratzt hatten, was aber irgend so ein Arschkrampe weggemacht hatte. Da ich allerdings meinen Eding eingepackt hatte, konnten wir unsere kaligraphischen Meisterwerke auf der Lehne der sich an unserem Saufplatz befindlichen Bank wiederauferstehen lassen und diesmal für länger.
Im Laufe des Abends nannte Rolle uns noch einen guten Grund zum Anstoßen, und zwar
30 JAHRE PUNK. Dies verewigte er, nein, besser gesagt er versuchte es, auf der Sitzfläche der Bank (Für tieferes Verständnis: heutzutage dient die Sitzfläche dazu, seine Füße darauf abzustellen und man pflanzt sich mit seinem Arsch auf die schmale und unbequeme Rückenlehne. Dies hat den Vorteil, dass jeder mal in den Genuss kommt sich auf die Bank zu setzen, da man es nicht wirklich lange so sitzend aushält.). Da er deshalb versucht hat 30 Jahre Punk auf die total verdreckte Sitzfläche zuschreiben, anstatt auf die saubere Lehne, hat er erstma meinen seit Jahren treuen Eding gekillt. Tage später konnte ich nur noch die Kappe beerdigen.
Da ich mich an dem vorhanden Havelwasser zaghaft bediente und vorher 2 normale Bier getrunken hatte und die anderen die anderen Havelwasser geleert hatten, griffen wir nun zu dem harten Suff. Im Laufe des Abend hab ich dann allein ne halbe Flasche Apel geleert. Außerdem hab ich bei den anderen Schnäpsen auch gut zugegriffen, wie ich im Verlauf der folgenden Woche erfahren hab. Mein Zustand war dementsprechend. Außerdem hab ich ca. 15 von Kais 30 Kippen weggeraucht, habs also voll übertrieben.
Das war der Suff, nun das drum herum: Kai hatte seine PSP mit, und wir gingen alle gut zu diversen Musikern ab (d.h., wie die Bekloppten in total falsche Tonlagen mitzugröllen), die einzigen, an die ich mich allerdings Erinnere waren die Böhsen Onkelz und WIZO. Naja, irgendwann kam dann einer von der Trachtengruppe (Pozilei) und sagte: ``Es gab beschwerden wegen Ruhestörung, wenn ihr nich n bisschen leiser macht, muss ich nen Platzverweis aussprechen.´´. Kais Antwort: ``Dann gehen wa halt zur nächsten Bank!(die ca. 5 Meter entfernt stand) ´´(hat er aber glaub ich nich laut gesagt oder als er wieder weg war).
Meine Antwort: ``Jaa, dann wir spielen halt keine Anti-Nazi-Mucke mehr!´´ (das hab ich laut gesagt und als er noch da war, glaub ich).
Irgendwann sind dann Kai und Grosch zum Blacki, wo 13er Party war, wo wir eigentlich alle laut Plan hinwollten.
Achja, irgendwann kamen dann noch Connie und irgendwann noch Schöne, mit dem ich mich über mein Lieblingsthema unterhalten habe.
Irgendwann um 1 bin ich dann abgehauen, mit Hansi zusammen. Faxe is gerad irgendwie vorbeigekommen, aber wir haben wie gesagt nen Fisch gemacht. Ich wundere mich noch heute, wie ich den Weg nach haus gefunden hab. Jedenfalls hab ich ordentlich den Weg vermessen. Ich hab son Glück gehabt, das die Bullen mich nich angehalten haben…
Als ich dann wieder Zuhause war haben meine Eltern die nur noch mit zwei Bekannten dasaßen, und leider nich besoffen waren, natürlich mitgekriegt, das ich ordentlich voll war. Haben aber nichts weiter gesagt.
Als ich dann in meinem Zimmer war hab ich mich noch an den PC gesetzt und folgende Zeilen geschrieben:

>Scheiße man, bin ich dicht.
Komm gerade aus Havelberg und bin von paar Bier und bisschen Fussel total dicht.
Naja, die letzten Tage waren echt geil.
Alst erstes in Dänemark.
Ersten Tag 5 Fische gegen Schluss gefangen.
Zweiten Tag 3 Fische gefangen.
Und den letzten Tag 21.
Das nen ich ne Steigerung!!!
Naja dann erst ma nen neuen Pc gekriegt… zu Ostern sozusagen.

Naja, un nun komm ich gerad zwei Wochen nach dem etzten eintrag aus HV zurück und schreib diesen Text. Ma sehn, wie ich as morgen aufehmme. Naja latte. Ich bin voll… <

Jo, das war der 30 Jahre Punk Abend.

Anmerkung: alle Angaben aufgrund von mangelhafter Erinnerung ohne Gewähr
4.5.06 20:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung